24. Dezember 2018

Denn ein Kind ist uns geboren...





Hallo ihr Lieben,


heute wird ein besonderer Tag gefeiert,
für Kinder meist ein Freudentag, da ein Tannenbaum
geschmückt wird und meist schöne Geschenke darunter liegen.
Geburtstag...
...oder der Höhepunkt der Adventszeit,
die ja auch Ankunft bedeutet.
Warten auf die Ankunft dessen, der uns den Weg in den Himmel öffnete.

"Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben
und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter,
und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber,
starker Gott, Vater der Ewigkeit, Fürst des Friedens."

Vor über 700 Jahren kündigte der 
Prophet Jesaja mit diesen Worten seine Ankunft an.

Und als es dann soweit war, sprach ein Engel:
Fürchtet euch nicht!
Denn siehe ich verkündige euch große Freude, die für das ganze Volk sein wird.
Denn euch ist heute ein Retter geboren, der ist Christus,
der Herr in Davids Stadt.

Was für eine Ankündigung!
Werden da nicht unsere Herzen weit und warm?

Aber was war denn der Grund seiner Ankunft?

  
*****



Denn so hat Gott die Welt geliebt, das er seinen einzigen Sohn gab,
damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren gehe,
sondern das ewige Leben hat.

                                                         die Bibel Johannes 3:16



Ihr Lieben...

ich wünsche euch allen von Herzen ein gesegnetes
Weihnachtsfest
und für das kommende Jahr Gesundheit, Frieden und Freude
und kreative Auszeiten.



Alles Liebe
und bis zum nächsten Jahr  

Katrin


21. Dezember 2018

Gelettert...






Hallo ihr Lieben...




mich hat eine zweite Leidenschaft gepackt, 
und zwar das Lettern.
Damit bin ich momentan wahrscheinlich nicht die Einzige,
denn wohin man in Buchläden blickt,
lacht einem entsprechendes Material entgegen.
Aber ich kann es nur bestätigen...
es macht einen riesen Spaß.
Auch wenn es üben, üben, üben heißt...

Diana von papierZart hat auf Instagram zu einer LetterChallenge
gerufen und dem bin ich nur zu gerne gefolgt.
Bedeutet das doch, das man quasi "gezwungen" wird,
etwas zu tun und da man ja ein halbwegs vorzeigbares Ergebnis
zeigen möchte, legt man sich so richtig ins Zeug.
Und das übt doppelt... 
Auf den Bildern seht ihr die erste Hälfte der Challenge,
alle zwei Tage ein neues Wort/Wörter.
Vielleicht finden sich ja noch mehr Letterfreunde?



 *****











Ihr Lieben, 

habt es fein... hier pfeift ordentlich der Wind ums Haus.
Zeit für Gemütlichkeit...


Liebe Grüße

Katrin





15. Dezember 2018

Winter und Weihnachten... letzte Challenge











Hallo ihr Lieben...

vor knapp einem Jahr wurde ich gefragt, ob ich 
Mitglied in dem wunderbaren Designteam von 
kreativ-durcheinander 
sein möchte und es war mir eine Ehre ja zu sagen.

Und dann folgten Monate, die riesigen Spaß machten,
herausforderten,
neues kennen lernen ließen,
Gelegenheiten gaben, über den Tellerrand zu schauen,
aber vor allem, 
und das war eigentlich das Schönste daran,
ich lernte eine Runde sehr lieber Mädels kennen.
Da wurde ausgetauscht,
gelacht,
diskutiert,
beraten,
kreative Tipps gegeben,
über das Leben ausgetauscht,
miteinander LebensPäckchen getragen
und miteinander gezittert.

Es war für mich nur eine relativ kurze Zeit,
die dafür sehr intensiv war und die ich um nichts
in der Welt mehr missen möchte.
Und an dieser Stelle gibt es einfach nur 
von Herzen DANKE
zu sagen!!!

Es war einfach flamingotastisch mit euch!!!


So... und jetzt habe Tränen in den Augen und 
weiß nicht, wie ich eine Überleitung zu dem Thema
und dem Beitrag kriegen soll.
Vielleicht weil es keine wirkliche Überleitung gibt... 

Dieses Leporello habe ich schon vor einiger Zeit gefertigt,
und schlummerte schon länger auf meiner Datenbank und 
wartete auf einen besonderen Einsatz.
Gefertigt hatte ich es als Weihnachtsgruß
für eine besonders liebe Freundin.

Und damit möchte ich mich
von kreativ-durcheinander verabschieden,
ihr seid mir alle ans Herz gewachsen!

****

Ein riesiges DANKE
geht aber auch und vor allem an euch vielen Teilnehmer,
stillen Leser und Kommentatoren!!
Ihr habt diese Challenge mit Leben gefüllt,
sie bunt gemacht und mit vielen Menschen 
eure Kreativität geteilt.
Ihr ward für uns das Salz in der "Kreativsuppe"...
ihr ward und seid SPITZE!!

















Ihr Lieben...

das war jetzt ein langer Text und auch noch
viele Bilder dazu.
Danke, das ihr bis hierhin durchgehalten habt ;)

Habt es alle fein
und habt eine ruhige und schöne Adventszeit.


Fühlt euch gedrückt

Katrin 



12. Dezember 2018

Mistelzweige und Gedanken zur Liebe...







Hallo ihr Lieben...


ich habe mal den Mistelzweig hervor geholt, den finde ich so hübsch!
Man holt sich ständig neues "Spielzeug" und schwups 
verschwindet das alte, das eigentlich noch nicht mal alt ist,
in den hinteren Reihen.
Also flugs rausgeholt und ausgestanzt...
Ich hatte dabei im Hinterkopf, den Zweig mit den zarten goldenen Kreisen
auf der goldenen Strukturpaste zu platzieren,
nur stellte sich dann in der Realität der Kontrast als viel zu schwach heraus.
Wie das halt so ist... Realität und Fantasie passen halt oft einfach nicht.

Hier im Minden-Lübbecker Land wachsen die Mistelkugeln
zuhauf in den Bäumen, 
besonders in der laubfreien Zeit ein sehr schöner Anblick.
Man sieht sie dann in allen möglichen Größen, oft sogar zu mehreren 
in einem Baum.




*****


         ******           

...Fest der Liebe...
...Advent...
was bedeutet uns das ?
Für mich bedeutet es nicht nur, das wir uns als Familie lieben,
an uns denken und uns eine Freude bereiten,
sondern auch, das Gott uns seinen Sohn auf die Erde geschickt hat...
...aus lauter Liebe...
...zu uns...


******

                                                                




Gottes Liebe zu uns ist für alle sichtbar geworden,
als er seinen einzigen Sohn auf die Erde sandte,
damit wir durch ihn leben können.

die Bibel aus 1.Johannes 4:9




Liebe Grüße 

Katrin



4. Dezember 2018

Schneeflockenstempel...





Hallo ihr Lieben...



ich musste mal wieder meinen Schneeflockenstempel
hervor holen.
Erstanden habe ich ihn vor zwei Jahren in Hagen auf der 
Stempelmesse, da waren sehen, kaufen und freuen quasi eins.
Drei...zwei...eins...meins   ;)))

Ist er nicht schön?
Letztes Jahr habe ich ihn ganz in weiß und mit glitzerndem 
Embossingpulver gestaltet. 
Und da Schwarz mit Gold sehr schön harmoniert und es zur
Weihnachts- und Winterzeit gerne etwas opulenter sein darf,
gibt es jetzt diese Variante.
Es ist sogar schon fast ein bisschen orientalisch angehaucht,
findet ihr nicht auch?


****


Wasche von mir ab meine Sünden, und ich werde ganz rein werden;
wasche mich, und ich werde weißer sein als Schnee.
Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz,
und erneuere in mir einen festen Geist!

                                                                    Die Bibel aus Psalm 51:9+12

****



Ihr Lieben...

es macht mir momentan Freude, in der Bibel passend zur Karte
einen Vers für euch heraus zu suchen.
Auch zum Thema Schnee bin ich fündig geworden.
Kleine Adventsgedanken zum innehalten
von mir an euch.



Alles Liebe

Katrin