23. Dezember 2017

Was die Zuckerstange mit feiern zu tun hat...

 
Ihr Lieben,
 
"Lasst uns feiern" lautet das Thema der neuen und letzten kreativ-durcheinander Challenge für dieses Jahr...
 
Ja genau... lasst uns feiern...
 
Lasst uns gemeinsam mit Weihnachten die Geburt Jesu feiern, der vor ca. 2000 Jahren als Kind auf die Welt kam.

***
 
Mit der Zuckerstange oder Candy Cane ist ein sehr schönes Symbol
für Weihnachten entstanden, jeder kennt sie, viele kaufen sie
und sie schmückt viele Christbäume.
Und es gibt eine wunderschöne Geschichte um ihre Entstehung und Bedeutung,
denn sie ist nicht nur ein einfaches Stück Zucker,
sondern sie symbolisiert Weihnachten in einer sehr schönen Weise.
 
 
 ***
 
 
 ***
 
Ein alter Süßwarenhändler wollte seiner Enkeltochter etwas ganz besonderes zu Weihnachten schenken und wie er so darüber nachsann, fiel ihm ein, das sie gerne Süßigkeiten aß.
"Ich werde eine neue Süßigkeit herstellen", dachte er, "ein Bonbon das die Geschichte von Weihnachten erzählt. 
Welchen Geschmack soll ich ihm geben? Pfefferminz... sie mag gerne Pfefferminz..."
Er ließ mehrere Tropfen in die Zuckermasse fallen und sog den Duft ein.
"Mmmmmh... dieses Minzaroma erinnert mich an den Weihrauch, den die Weisen aus dem
Morgenland Jesus geschenkt haben.
Und ich werde es weiß machen, weil Jesus ein reines Leben lebte. Und das Bonbon soll nicht weich und soft werden, sondern hart, weil Jesus ein Felsen ist, auf den wir uns verlassen können."
Er schaute sich im Laden um... was könnte die neue Süßigkeit noch über Jesus erzählen?
Sein Blick fiel auf die Krippe in der Ecke... und ihm kam eine neue Idee.
Er rollte einen Klumpen weißer Masse zu einer langen dünnen Schnur und hielt dann einen
stab in der Hand, den er an einem Ende umbog.
Die Form eines Hirtenstabes... sie soll uns daran erinnern das Jesus der gute Hirte ist.
Nun wartete der alte Händler gespannt auf die Reaktion seiner kleinen Enkeltochter,
die ihn regelmäßig besuchen kam.
Und sie, Katie, ließ auch nicht lange auf sich warten.
Herzlich umarmte sie ihren Opa und ihr Blick fiel auf deinen weißen Stab.
"Opa... was hast du da schönes gemacht?" fragte sie.
Der alte Mann lächelte und erklärte ihr was das ganze bedeutete.
"Danke Opa", freute Katie sich, "sie schmeckt wunderbar, aber nur in weiß schaut sie etwas langweilig aus, da muss noch Farbe rein."
"Hmmm, du hast Recht", gab ihr Opa zu, "laß uns schauen, welche Farbe dazu passen könnte."
"Nimm rot", schlug Katie vor. "Rot passt zu Weihnachten."
"Und erinnert an Herzen und Liebe", ergänzt ihr Opa und malte mit roter Farbe einen Streifen
auf den Stab.
"Die Bibel sagt uns, dass Gott die Welt so sehr geliebt hat, das er aus Liebe seinen einzigen
Sohn für uns gab. Das war das allererste Weihnachtsgeschenk.
Diese rote Farbe soll uns an die Liebe Gottes erinnern, aber auch daran, das Jesus am Kreuz
sein Blut für uns vergoss.
"Es macht mich traurig, das Jesus sterben musste", sagte Katie.
"Ja meine Liebe, aber er ist auferstanden und lebt, ist das nicht ein guter Grund fröhlich zu sein?
Der Himmel ist Gottes Geschenk für uns, das für immer bleiben wird. Und dieses Geschenk
bekommen wir, indem wir an Jesus glauben, der sein Blut für uns vergossen hat."
Katie strahlte... "ich liebe es, Opa!
 Ich will es all meinen Freunden schenken und ihnen erzählen was es bedeutet!"  
 
 
 ***

 
 Diese Karte ist entstanden, als ich über diese schöne Geschichte nachdachte...
 
...Glücksbotschaft...
...Grund zum feiern...
...Freude...
...Liebe...

 
 
Darum lasst uns den morgigen Tag feiern,
von und mit Herzen und voller Freude über diesen Tag!
 
 

 
 

 Ihr Lieben, das war/ist jetzt ein langer Post und mein Herz ist noch voll,
voll mit Freude und Dankbarkeit, über das was damals geschah...
 
Aber auch voll mit Dankbarkeit diesen Blog zu führen, und euch
"kennengelernt" zu haben...
und Dinge zu tun die Spaß machen, wie zB über zwei Monate Gastdesigner bei kreativ-durcheinander sein zu dürfen.
Es war eine wunderbare Zeit mit euch, mit viel Spaß und Input, ich danke euch!
 
 
 
 
Ich wünsche euch allen ein gesegnetes WeihnachtsFEST,
mit Freude, Lachen, strahlenden Augen und guten Gesprächen
und für das neue Jahr Gesundheit, viel Kreativität und
tollen Austausch!
 
Von Herzen ganz liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Ein wundervoller Beitrag mit einer schönen Geschichte....
    Wer jetzt noch nicht weihnachtlich gestimmt ist dem kann ich auch nicht helfen....
    Dein Kärtchen sieht traumhaft aus!
    Liebe Katrin, hab' ein tolles Fest, liebsten Gruß von Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ach Katrin... was für ein toller Post!!! sooo schön...
    Ich drück dich ganz dolle und wünsche dir von Herzen schöne Feiertage!
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Geschichte und dazu die passende Karte. Wundervoll!
    Ich wünsche dir auch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Geschichte, passend zu Weihnachten. Deine Karte dazu ist wunderschön geworden. Jetzt kann das Weihnachtsfest kommen.
    Ich wünsche Dir ein besinnliches Weihnachtsfest und ruhige Feiertage.
    Ganz liebe Grüße,
    Anne aus dem Kreativersum

    AntwortenLöschen
  5. Wow Katrin,
    das ist ja eine Süße Geschichte...
    diese Zuckerstangen sind aber auch wirklich toll, jetzt werde ich wohl immer an das kleine Mädchen denken wenn ich sie irgendwo sehe...

    Ich wünsche dir eine tolle Zeit, danke für deine Beiträge hier auf deinem Blog, deine Sachen sehen immer wunderschön aus. Tolle Ideen und auch deine Anleitungen die du immer wieder mal hier zeigst, vielen Danke dafür.

    Ich drück dich, und ich freu mich auf mehr....
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ah Katrin,
    deine Beiträge sind immer so schön ❤️.
    Danke, dass du mir uns kreativ durcheinander bist und uns verzauberst!
    Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage und schicke viele liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katrin,

    eine zauberhafte Geschichte und Deine Karte dazu ist ein Traum!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und ein glückliches, gesundes Neues Jahr.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz wunderbare Geschichte, die zu Herzen geht und eine absolut stimmige Karte dazu. Es war so schön, das du Teil von Kreativ durcheinander warst und eine unglaubliche Bereicherung in dieser Zeit. Ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hören bestimmt voneinander. Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin,
    Herzlichen Dank für die tolle Geschichte. Ich kannte sie nämlich noch nicht und ich werde sie nun immer erinnern, wenn ich die Zuckerstangen sehe. Es ist so viel symbolisches darin, dass deine Karte perfekt dazu passt. Auch ich bin dankbar dich „kennengelernt“ zu haben.
    Dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest. Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katrin,
    Du überrascht mich immer wieder.
    Für mich war die Zuckerstange etwas ganz Banales: einfach nur sehr süß zum Essen und rüber geschwappt aus den USA. Dass dahinter eine so schöne Geschichte mit Symbolik steht, wusste ich nicht und lässt sie mich jetzt ganz anders betrachtet.
    Die Karte passt einfach perfekt dazu.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine gesegnete Weihnacht.
    Alles, alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Eine ganz wunderbare Karte!
    Ich wünsche Dir fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!
    Herzliche Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Geschichte und eine ganz zauberhafte Karte. Ich wünsche Dir schöne Weihnachtsfeiertage.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katrin,
    Dankeschön für die schöne Geschichte.
    Ich bin froh, dich hier kennengelernt zu haben.
    Ganz liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katrin
    Wundervoll... sehr berührend.... diese Geschichte kannte ich noch nicht und solch Zuckerstangen habe ich noch nie gegessen....
    Deine Karte dazu ist wunderschön... gefällt mir sehr gut in rot-weiss.
    Drück dich... wir hören uns sicher noch vor Morgen Abend😉😚
    GlG Adriana

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen;)
    das ist ja eine „leckere Geschichte“ und wirklich herzig. Es war ein sehr nettes Jahr mit dir, hoffentlich folgen noch viele mehr. Nimm deinen Humor, dein Gespür, deine Kreativität entspannt mit rüber ins nächste Jahr und verwöhn uns dann mit weiteren wunderbaren Blogbeiträgen.
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katrin,
    eine super-super-tolle Geschichte! Danke, daß wir jetzt Zuckerstangen in aller Fröhlichkeit verwenden können und wissen, was alles "drinsteckt" ... Anbetung, Liebe, Reinheit, Jesus, der Fels und der gute Hirte ... WOWWW!!
    Und die Karte dazu ist traumschön!
    FREU!
    Ich wünsche Dir ein schönes und super-gesegnetes neues Jahr!
    Und freue mich auf Dich in 2018!
    Ganz ganz herzlich
    Gesa

    AntwortenLöschen