21. Dezember 2017

Nochmal schwarz/weiß oder Sterntaler im Scherenschnittdesign





Hallo ihr Lieben...

kennt ihr noch die Scherenschnitte von früher?
Ich habe das immer bewundert, wie jemand komplette
Landschaften fein säuberlich mit der Schere ausschneiden kann,
mit den feinsten Details.

Das Sterntalermädchen erinnerte mich sofort an diese
Scherenschnitte und als mir das Papier mit dem
Sternenregen in die Hände kam, war mein Glück perfekt.
Also schwarzes Papier geschnappt und ausgestanzt,
und weil mir das Ganze so gut gefiel, entstanden gleich zwei Karten.


***
 
 
 
***

 
 
... und wie es so gar nichts mehr hatte, fielen auf einmal die Sterne
vom Himmel, und es waren lauter blanke Taler; und ob es gleich sein
Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom
allerfeinsten Linnen.
 

 
 
***
 

 
 
Diese Geschichte berührt mich immer wieder, sie geht mit ihrer
Botschaft unter die Haut.
 
Ich wünsche euch besinnliche und wunderbare Tage
 
Liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 


Kommentare:

  1. So wunderschön ist deine Karte geworden. Die Geschichte finde ich bezaubernd.

    AntwortenLöschen
  2. Ssssssoooo wunderschön, liebe Katrin. Beide Karten schauen zauberhaft aus und haben das gewisse Etwas.

    Liebe Weihnachtsgrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin...
    deine Karten zusammen mit den Zeilen aus dem Märchen...zum träumen schön!!¨
    Alles Liebe zu dir, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    deine Karten sind traumhaft schööööön!!!!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,

    das ist meine Lieblingsgeschichte zu Weihnachten, da habe ich immer Pipi in den Augen.
    Die Karten sind wunderschön!

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,
    Ein wundervolles Märchen und 2 traumhafte Karten. Genau passend zu den Worten im Märchen.
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin - das ist eine wunderschöne Karte und eine gelungene Homage an die Scherenschnittkunst. Gefällt mir sehr!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katrin, eine ganz zauberhaft schöne Karte. Sternentaler,das erinnert mich immer an meine Kindheit. Vielen Dank für deine tolle Inspiration. Ganz liebe Grüße deine Melli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin,
    kurz und knapp: t-r-a-u-m-h-a-f-t!!!
    Dicker Drücker Katrin

    AntwortenLöschen
  10. So wunderschön. Die Stanze habe ich auch, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich sie noch gar nicht benutzt habe. Aber dafür bewundere ich deine Karte umso mehr. Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katrin
    😍😍😍😍 Danke dir! Drück dich... wunderschön!
    GlG Adriana

    AntwortenLöschen
  12. Die Karten gefallen mir außerordentlich gut. Mich interessieren allerdings auch Deine Materialien, die Du verwendet hast. Schade, darüber nichts zu lesen ...
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annelotte… die Materialien kommen bis auf das goldene und schwarze Papier, ausnahmslos aus der Erlebniswelt.
      Das goldene und schwarze Papier habe ich in einem Bastelladen um die Ecke erstanden…
      Lieben Gruß
      Katrin

      Löschen
    2. Danke, liebe Käthe,
      dass ich eine Antwort bekam und nicht gelöscht wurde. Ich denke, nicht jeder kennt sich gut genug bei Renke aus, um es zu erkennen. Das Mädchen ist herzallerliebst ....
      Fröhliche Festtage wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  13. Sehr schön in Szene gesetzt!
    Schönes Fest!
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  14. Zauberschön sind deine Karten! Ich liebe ja Sterne und so bin ich ganz hin und weg! Und das Märchen gefällt mir auch sehr gut!
    Ein frohes Weihnachtsfest und viele schöne Momente im neuen Jahr wünscht dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. 😍😍😍
    Passt alles perfekt.
    GLG Manu

    AntwortenLöschen