31. Dezember 2017

Die allerbesten Wünsche...

 
 
Ihr Lieben...
 
zum Jahreswechsel wünsche ich euch
alles alles Gute, Gesundheit und
viele neue Ideen,
Kreativität und
vor allem
weiter so tollen Austausch miteinander!
 
Es gibt aber auch liebe Menschen, bei denen das alte Jahr nicht so
schöne Dinge gebracht hat, die Schicksalsschläge und Krankheit
mitmachen und die vielleicht nicht so fröhlich in das
neue Jahr schauen können.
Euch wünsche ich, das ihr trotz allem den Mut nicht verliert
und das es im neuen Jahr wieder Lichtblicke gibt. 
 
 
 
*
*
*
*
 
 
Aber auch ein ganz großes Dankeschön geht an euch!!
 
  
- für Freundschaften, auch über Ländergrenzen hinweg
 
- für die viele großartige Weihnachtspost,
es war alles so liebevoll gestaltet und zusammengestellt,
ihr seid zum feste drücken!!
 
 
 

 
 
*
**
 
 
 Ich freue mich auf ein neues kreatives Jahr mit euch!
 
Fühlt euch fest umarmt
 
Katrin
 
 
 
 
 
 


23. Dezember 2017

Was die Zuckerstange mit feiern zu tun hat...

 

 






Ihr Lieben,
 
"Lasst uns feiern" lautet das Thema der neuen und letzten kreativ-durcheinander Challenge für dieses Jahr...
 
Ja genau... lasst uns feiern...
 
Lasst uns gemeinsam mit Weihnachten die Geburt Jesu feiern, der vor ca. 2000 Jahren als Kind auf die Welt kam.

***
 
Mit der Zuckerstange oder Candy Cane ist ein sehr schönes Symbol
für Weihnachten entstanden, jeder kennt sie, viele kaufen sie
und sie schmückt viele Christbäume.
Und es gibt eine wunderschöne Geschichte um ihre Entstehung und Bedeutung,
denn sie ist nicht nur ein einfaches Stück Zucker,
sondern sie symbolisiert Weihnachten in einer sehr schönen Weise.
 
 
 ***
 
 
 ***
 
Ein alter Süßwarenhändler wollte seiner Enkeltochter etwas ganz besonderes zu Weihnachten schenken und wie er so darüber nachsann, fiel ihm ein, das sie gerne Süßigkeiten aß.
"Ich werde eine neue Süßigkeit herstellen", dachte er, "ein Bonbon das die Geschichte von Weihnachten erzählt. 
Welchen Geschmack soll ich ihm geben? Pfefferminz... sie mag gerne Pfefferminz..."
Er ließ mehrere Tropfen in die Zuckermasse fallen und sog den Duft ein.
"Mmmmmh... dieses Minzaroma erinnert mich an den Weihrauch, den die Weisen aus dem
Morgenland Jesus geschenkt haben.
Und ich werde es weiß machen, weil Jesus ein reines Leben lebte. Und das Bonbon soll nicht weich und soft werden, sondern hart, weil Jesus ein Felsen ist, auf den wir uns verlassen können."
Er schaute sich im Laden um... was könnte die neue Süßigkeit noch über Jesus erzählen?
Sein Blick fiel auf die Krippe in der Ecke... und ihm kam eine neue Idee.
Er rollte einen Klumpen weißer Masse zu einer langen dünnen Schnur und hielt dann einen
stab in der Hand, den er an einem Ende umbog.
Die Form eines Hirtenstabes... sie soll uns daran erinnern das Jesus der gute Hirte ist.
Nun wartete der alte Händler gespannt auf die Reaktion seiner kleinen Enkeltochter,
die ihn regelmäßig besuchen kam.
Und sie, Katie, ließ auch nicht lange auf sich warten.
Herzlich umarmte sie ihren Opa und ihr Blick fiel auf deinen weißen Stab.
"Opa... was hast du da schönes gemacht?" fragte sie.
Der alte Mann lächelte und erklärte ihr was das ganze bedeutete.
"Danke Opa", freute Katie sich, "sie schmeckt wunderbar, aber nur in weiß schaut sie etwas langweilig aus, da muss noch Farbe rein."
"Hmmm, du hast Recht", gab ihr Opa zu, "laß uns schauen, welche Farbe dazu passen könnte."
"Nimm rot", schlug Katie vor. "Rot passt zu Weihnachten."
"Und erinnert an Herzen und Liebe", ergänzt ihr Opa und malte mit roter Farbe einen Streifen
auf den Stab.
"Die Bibel sagt uns, dass Gott die Welt so sehr geliebt hat, das er aus Liebe seinen einzigen
Sohn für uns gab. Das war das allererste Weihnachtsgeschenk.
Diese rote Farbe soll uns an die Liebe Gottes erinnern, aber auch daran, das Jesus am Kreuz
sein Blut für uns vergoss.
"Es macht mich traurig, das Jesus sterben musste", sagte Katie.
"Ja meine Liebe, aber er ist auferstanden und lebt, ist das nicht ein guter Grund fröhlich zu sein?
Der Himmel ist Gottes Geschenk für uns, das für immer bleiben wird. Und dieses Geschenk
bekommen wir, indem wir an Jesus glauben, der sein Blut für uns vergossen hat."
Katie strahlte... "ich liebe es, Opa!
 Ich will es all meinen Freunden schenken und ihnen erzählen was es bedeutet!"  
 
 
 ***

 
 Diese Karte ist entstanden, als ich über diese schöne Geschichte nachdachte...
 
...Glücksbotschaft...
...Grund zum feiern...
...Freude...
...Liebe...

 
 
Darum lasst uns den morgigen Tag feiern,
von und mit Herzen und voller Freude über diesen Tag!
 
 

 
 

 Ihr Lieben, das war/ist jetzt ein langer Post und mein Herz ist noch voll,
voll mit Freude und Dankbarkeit, über das was damals geschah...
 
Aber auch voll mit Dankbarkeit diesen Blog zu führen, und euch
"kennengelernt" zu haben...
und Dinge zu tun die Spaß machen.
Es war eine wunderbare Zeit mit euch, mit viel Spaß und Input, ich danke euch!
 
 
 
 
Ich wünsche euch allen ein gesegnetes WeihnachtsFEST,
mit Freude, Lachen, strahlenden Augen und guten Gesprächen
und für das neue Jahr Gesundheit, viel Kreativität und
tollen Austausch!
 
Von Herzen ganz liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 
 


21. Dezember 2017

Nochmal schwarz/weiß oder Sterntaler im Scherenschnittdesign





Hallo ihr Lieben...

kennt ihr noch die Scherenschnitte von früher?
Ich habe das immer bewundert, wie jemand komplette
Landschaften fein säuberlich mit der Schere ausschneiden kann,
mit den feinsten Details.

Das Sterntalermädchen erinnerte mich sofort an diese
Scherenschnitte und als mir das Papier mit dem
Sternenregen in die Hände kam, war mein Glück perfekt.
Also schwarzes Papier geschnappt und ausgestanzt,
und weil mir das Ganze so gut gefiel, entstanden gleich zwei Karten.


***
 
 
 
***

 
 
... und wie es so gar nichts mehr hatte, fielen auf einmal die Sterne
vom Himmel, und es waren lauter blanke Taler; und ob es gleich sein
Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom
allerfeinsten Linnen.
 

 
 
***
 

 
 
Diese Geschichte berührt mich immer wieder, sie geht mit ihrer
Botschaft unter die Haut.
 
Ich wünsche euch besinnliche und wunderbare Tage
 
Liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 


19. Dezember 2017

Blitzbox...



Hallo ihr Lieben...



Gutscheine oder Geld können ja vielfältig verpackt und verschenkt werden,
da sind der Fantasie überhaupt keine
Grenzen gesetzt.
Kürzlich aber kam ein besonders charmanter Auftrag...
Es sollte Geld zu Weihnachten verschenkt werden,
bitte möglichst in einer Box...
Kennt ihr das?
Da kommt eine Grundidee... man setzt sich an den Tisch,
legt los und kann nicht mehr aufhören, bis das Projekt fertig ist?
So geschehen mit dieser Box...
Eigentlich war genug Zeit um sie fertig zu stellen...
Idee im Kopf... erst wollte ich an dem Abend nur das Unterteil machen,
dann mogelte sich schwups die Verzierung darauf...
ok... dann noch eben den Deckel,
damit der wenigstens passend ist und man ihn nur noch
am nächsten Tag verzieren muss.
Hmmmmm...
dann dieses und jenes drangehalten
und wie durch Zauberhand klebte das dann an dem Deckel
und die komplette Box war doch fertig...
Und ein andermal zerbricht man sich stundenlang den Kopf...
Kurios manchmal...
***


***



Auf der Karte mit Herz darf unterschrieben werden
und unter die Schneeflocken wird der Geldschein geschoben.




***



Ihr Lieben... noch ein kleiner Nachtrag...
diese Box ist VOR den Malerarbeiten entstanden   *zwinker*
denn ich bin zwar häufig verrückt, aber nicht bekloppt   *lach*


Nehmt die restlichen letzten Tage gelassen und mit Humor
und lasst euch herzlichen grüßen

Katrin









17. Dezember 2017

Schwarz/Weiss und klein...

 
Hallo ihr Lieben,
 
auch dieses Jahr darf ich auf Wunsch meines Mannes kleine
Weihnachtspräsente für die Kollegen fertigen.
 
Eine kleine Herausforderung und ganz viel Spaß...
Herausforderung... weil die Karten nur ein kleines Format haben,
nämlich 10x7cm und dementsprechend schnell überladen wirken...
So kam mir der momentane Trend schwarz/weiss mit einem Hauch Gold
oder Kupfer sehr entgegen, zumal mir diese
Farbkombination auch noch außerordentlich gut gefällt
und geradezu nach schlichtem Design schreit.
Ich hoffe, das ist mir auch gelungen...
 
 
***
 
 
 
***
 
 
 
***
 
 
 
Ich wünsche euch einen schönen und gemütlichen dritten Advent
 
Ganz liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 
 


14. Dezember 2017

Under the mistletoe...

 
 
Hallo ihr Lieben...
 
manchmal ist man ja ein bisschen verrückt...
ok, manchmal auch etwas mehr...
Oder wie würdet ihr das bezeichnen, wenn man die Idee hat,
seinen Kindern ein neu renoviertes Zimmer zu schenken,
statt dem xten Spielzeug...?
 
Dazu muss man sagen, das sie sich bis jetzt das Schlafzimmer teilten
und das andere als Spielzimmer nutzten.
Das soll sich ab Weihnachten ändern...
Allerdings hatte ich die Tatsache unterschätzt, was es
bedeutet, die Wände quasi im laufenden Spielbetrieb
zu streichen...
Rund um Leiter, Farbeimer, Pinsel und Abklebeband
Legosteine... Westernhelden... Römer... und entsprechende Aufbauten...
Maaaaamaaaa... bitte nicht wegschieben,
wir haben das doch gerade so schön aufgebaut!!!!
 
Nun ja.... so präsentiere ich euch in der nächsten Zeit zwischen Farbeimer und
Basteltisch immer wieder meine
neuesten Kreationen...
(hoffentlich ohne artfremde Farbflecken *grins*)
 
Dafür habe ich hier als Ausgleich mit Farben "gekleckst",
die Beeren weiß embosst,
ein bisschen mit schwarz hinterlegt und
fertig war das Kärtchen.
 
 
***
 
 
***

 
 
 ***
 
 
 
Ich wünsche euch friedliche und gemütliche Tage,
ohne Farbkleckse an allen möglichen und unmöglichen Stellen
 
Ganz liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 
 


9. Dezember 2017

Winterwonderland

 
 
 
  
 
 
Hallo ihr Lieben...
 
Winterwonderland, ein so schönes Wort... es drückt genau das aus
was eine wunderschöne Schneelandschaft zu bieten hat.
 
Und das ist so unglaublich schön... kennt ihr das?
Wenn man durch einen tief verschneiten Wald spaziert?
Und ich meine keine 20-30cm Schneehöhe, sondern locker einen Meter...
 
Tannenzweige die so voll sind, das sie fast bis auf den Boden hängen...
Schnee, der unter den Schuhen knirscht...
der Geruch der kalten Winterluft...
blauer Himmel und Sonne...
 
Ich bin im Siegerland aufgewachsen und dies gehört zu meinen
 Kindheitserinnerungen.
 
Unvergesslich...
 
Was ich aber immer faszinierend fand und auch immer noch finde,
ist, wenn der Schnee bei Sonne anfängt zu glitzern.
Das ist dann für mich das wirkliche Winterwonderland...
 
Und so konnte ich nicht anders, als zu diesem Stempel zu greifen und
ihn glitzernd zu embossen, um so für euch
diese Eindrücke festzuhalten.
 
 
 
***
 
 
***
 
 
***

 
***

 
 

 
Ihr Lieben...
vielleicht habe ich bei euch auch Erinnerungen geweckt...
 
Viele liebe Grüße
 
Katrin
 
 
 


6. Dezember 2017

Sei immer artig...

 
 
 
Hallo ihr Lieben...
 
nein ich will nicht wissen, ob heute morgen Ruten
verteilt werden mussten *zwinker*
 
Viel mehr gibt es heute eine Kindergeburtstagskarte
außer der Reihe.
Für Kinder darf es gerne rund um das Jahr bunt und fröhlich sein
und als ich diesen Stempel sah, da wusste ich,
der ist perfekt für Karten mit einem
kleinen Augenzwinkern  ;)))
 
Liebe Adriana, ich freue mich immer noch darüber!!
 
Denn für solche Sprüche und Wortspielereien bin ich immer zu haben,
und dieser hier ist doch besonders charmant...
 

 
***

 
 
Bleibt schön artig, aber vor allem einzigartig...
 
 
Ganz liebe Grüße
 
Katrin